“Vom Altar aus versöhnen” – Deutschland/Frankreich nach 1945

 

“Vom Altar aus versöhnen”. Festvortrag zur Eröffnung der Vortragsreihe des Stadtarchivs Speyer – mit Kurzvorstellung des Projekts “Archivum Rhenanum”.

Von den vielfältigen kirchlichen Initiativen auf dem Gebiet der deutsch-französischen Aussöhnung nach dem Zweiten Weltkrieg berichtete gestern im Speyerer Rathaus (Historischer Ratssaal) der Mainzer Zeithistoriker Prof. Dr. Michael Kißener. Gerade diese “zivilgesellschaftlichen” Annäherungsversuche, gemeinsamen Treffen von Priestern und Laien usw. usf. wurden wegbereitend für etwas, das heute völlig normal erscheint: ein gutes gemeinsames Miteinander beider Staaten/Bevölkerungen. Die genannten Aktivitäten beider Kirchen begannen früh; die staatlichen Marksteine wie der Élysée-Vertrag des Jahres 1963 waren zwar bedeutsam,  aber in der Entwicklung “hintendran” (wenn man so will). Ein schöner Vortrag, der von den gut 50 Gästen mit viel Applaus bedacht wurde. Wir nutzten die Gelegenheit, den Besuchern und Freunden des Archivs auch unser neues Projekt kurz vorzustellen. By the way: Archivum Rhenanum wird in hoffentlich absehhbarer Zeit über eigene Roll-Ups verfügen,-

Joachim Kemper

Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.