Drei-Länder-Netzwerk Geschichtsvereine am Oberrhein: Newesletter 1/2013

 Der neueste Newsletter des Netzwerks der Geschichtsvereine am Oberrhein ist erschienen! Es wird auch über unser Projekt Archivum Rhenanum berichtet. Wir machen Euch den Wortlaut gerne bekannt,-

Drei-Länder-Netzwerk Geschichtsvereine am Oberrhein

Newsletter 01/2013

 

 Anfang Februar 2013

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

heute erhalten Sie den ersten Newsletter des Jahres 2013. Unser Netzwerk ist weiterhin im Aufbau. Die Datenbank zur Verschickung des Newsletters umfasst bereits 454 Adressen. Allerdings nur 280 E-Mail-Adressen. Da der Newsletter nur per Mail verschickt wird, bitten wir Sie dringend um Angabe der fehlenden E-Mail-Adressen. Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihren Geschichtsverein

auch im Namen des Comité trinational

 

 

Markus Moehring

Geschäftsstelle Trinationales Netzwerk der Geschichtsvereine am Oberrhein

Leiter des Dreiländermuseums Lörrach

 

 

Website fast vollständig

Die Website des Netzwerks ist in ihrer Grundstruktur nun weitgehend online in deutscher und französischer Sprache. Auch die Liste der teilnehmenden schweizerischen und französischen Geschichtsvereine geht in den nächsten Tagen online. Allerdings hat bisher nur ein Teil der Geschichtsvereine der Geschäftsstelle eine Internet-Adresse der Homepage und einen Ansprechpartner gemeldet. Bitte kontrollieren Sie, ob bei Ihrem Verein ein entsprechender Link auf der Adressdatei des Netzwerks schon existiert oder ob Ihre Meldung noch fehlt:

http://www.dreilaendermuseum.eu/de/Netzwerke-Dreiländermuseum/Links/teilnehmende-Vereine

 

 

Nächste Sitzung des ‚Comité trinational’ in Basel

Die nächste Sitzung des Komitees findet am 30. April 2013 in Basel statt. Thema ist der weitere Ausbau des Netzwerks der Geschichtsvereine. Wenn Sie Anregungen hierzu haben, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle im Dreiländermuseum oder an ein Mitglied im Komitee. Dies sind:

Elsass: Gabrielle Claerr-Stamm und Gabriel Braeuner

Schweiz: Dominik Wunderlin, André Salvisberg

Deutschland: Karlheinz Harter, Dr. Werner Transier

Die Kontaktdaten finden Sie auf der Website des Netzwerks Geschichtsvereine:

http://www.dreilaendermuseum.eu/de/Netzwerke-Dreiländermuseum/Links/Comit-trinational

 

 

 

 

 

 

Neue Informationsplattform „Archivum Rhenanum“

 

Im Januar 2013 war der Start einer interessanten neuen grenzüberschreitenden Informations- und Austauschplattform, dem „Archivum Rhenanum“. Ziel des Projektes ist eine Verbindung digitaler Archive. Virtuell soll ein bislang nicht verfügbarer Zugang zu historischen Quellen des Oberrheingebiets geschaffen werden. Wichtige Partner sind das Stadtarchiv Speyer, die Archives départementales du Haut-Rhin (Colmar), die Archives départementales du Bas-Rhin (Straßburg), das Landesarchiv Baden-Württemberg – Generallandesarchiv Karlsruhe und das Stadtarchiv Freiburg. Weitere schweizerische, deutsche und französische Einrichtungen vom Oberrhein unterstützen das Projekt. Es wird 2013 bis 2015 durch das INTERREG-Programm der EU kofinanziert und benutzt Blog und Twitter als ein zentrales Kommunikationsmittel.

 

Die feierlichen Auftaktveranstaltungen mit der Vorstellung des Projektes finden in den jeweiligen Archiven am 13. Februar 2013 um 17.30 Uhr in Colmar und am 26. Februar 2013 um 18.00 Uhr in Freiburg statt. Die Archive bitten um Ihre Voranmeldung jeweils in der Woche davor.

 

Nähere Informationen zum Archivum Rhenanum:

Die Twitter-Adressen lauten:

  • in deutscher Sprache @Arhenanum
  • in französischer Sprache @ARhenanum_fr

 

 

Über die Grenze mit dem Geschichts- und Kulturkreis Neuenburg

Das Jahresprogramm 2013 des Geschichtskreises von Neuenburg am Rhein berücksichtigt gezielt alle 3 Länder am Oberrhein. Fünf Exkursionen führen nach Baden, drei nach Frankreich, zwei in die Schweiz und eine in die Pfalz. Das Programm erhalten Sie beim Vorsitzenden Friedrich Schöpflin, schoepflin.friedrich@t-online.de, Telefon 0049 (0)7631-172115.

 

 

Publikationen mit Buchbesprechungen zur Geschichte am Oberrhein

 

Im letzten Newsletter haben wir angekündigt, Ihnen einen Überblick darüber zu geben, wo Sie Rezensionen über Publikationen zur Geschichte des Elsass, Badens, der Pfalz und der Nordwestschweiz finden können. Vom Comité trinational und verschiedenen Geschichtsvereinen erreichten uns bislang folgende Rückmeldungen:

 

 

Elsass 

  • Revue d’Alsace. Die Zeitschrift erscheint jeweils im September jeden Jahres, seit 1834, und wird von der Fédération des Sociétés d’histoire et d’archéologie herausgegeben. Sie bietet mit rund 80 Rezensionen einen Überblick über zahlreiche Publikationen zum Elsass, berücksichtigt aber auch Veröffentlichungen zu den benachbarten Oberrheinregionen. Unter der Rubrik „Relations frontalières“ wird regelmäßig über das Drei-Länder-Netzwerks der Geschichtsvereine berichtet. http://www.alsace-histoire.org/fr/revue-alsace/ 
  • Bulletin fédéral. Vierteljährlich erscheinendes Informationsheft der Fédération des Sociétés d’histoire et d’archéologie, in dem ab und zu auch neue Publikationen besprochen werden. Im Bulletin wird auch der Newsletter des Netzwerks der Geschichtsvereine abgedruckt. http://www.alsace-histoire.org/fr/bulletin-federal
  • Annuaire de la Société d’Histoire du Sundgau. Die Zeitschrift erscheint jährlich im März. Buchbesprechungen sind eher die Ausnahme, Ziel ist vor allem die Veröffentlichung nicht publizierter Aufsätze.
  • Elsass-Gazette. Im Mitteilungsblatt des Kulturvereins Elsass-Freunde Basel gibt es in losen Abständen deutschsprachige Besprechungen von Publikationen zum Elsass. http://www.elsass-freunde-basel.ch/cms/main.php?language=de&column=5  

 

Nordwestschweiz 

  • Baselbieter Heimatblätter. Das Publikationsorgan der Gesellschaft für Regionale Kulturgeschichte Baselland (GRK BL) und der Gesellschaft Raurachischer Geschichtsfreunde (GRG) erscheint seit 1936 und ist die einzige kulturhistorische Vierteljahreszeitschrift der Nordwestschweiz. Sie bietet regelmäßige Buchbesprechungen und berichtet über die Aktivitäten des Netzwerks Geschichtsvereine. http://www.grk-bl.ch/pages/Heimatblaetter.html

 

Buchbesprechungen zur Geschichte der Nordwestschweiz finden Sie teilweise auch in folgenden Zeitschriften:

  • Mittelalter. Zeitschrift des Schweizerischen Burgenvereins, vierteljährlich, Basel.http://www.burgenverein.ch/publikationen/mitteilungen/pub_mitteilungen.cfm
  • Regio-Familienforscher. Vierteljährlich, Basel. http://www.ghgrb.ch/index.php/forschungshilfen/regiofamilienforscher.html
  • Schweizer Volkskunde. Korrespondenzblatt, vierteljährlich, Basel. http://www.volkskunde.ch/sgv/publikationen/zeitschriften/svk—fs.html
  • Schweizerisches Archiv für Volkskunde. Vierteljährlich, Basel. http://www.volkskunde.ch/de/sgv/publikationen/zeitschriften/savk—astp.html
  • Schweizerische Zeitschrift für Geschichte. Vierteljährlich, Basel. http://www.sgg-ssh.ch/de/publikationen.php
  • Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte. Halbjährlich, Fribourg. http://www.unifr.ch/szrkg/de
  • Traverse. Zeitschrift für Geschichte. Dreimal jährlich, Zürich. http://www.revue-traverse.ch/4/ber-die-zeitschrift.html 

 

Baden

  • Badische Heimat. Die Zeitschrift des Landesvereins Badische Heimat erscheint vierteljährlich, 2013 im 93. Jahrgang. Regelmäßig werden Publikationen mit dem Schwerpunkt Baden besprochen. Die Zeitschrift berichtet außerdem regelmäßig über die Entwicklung des Netzwerks der Geschichtsvereine. http://www.badische-heimat.de/neu/verein/index.htm

 

Pfalz

  • Blätter für pfälzische Kirchengeschichte. Die Zeitschrift erscheint einmal pro Jahr und bietet Besprechungen aktueller Publikationen aus der Pfalz.

 

außerdem 

 

 

 

 

Gerne werden wir im nächsten Newsletter diese Liste weiter vervollständigen und freuen uns über weitere Rückmeldungen.

 

 

 

Weitere Newsletter 2013

Die nächsten Newsletter erscheinen Anfang Juni und Anfang Oktober 2013. Redaktionsschluss ist der 15.5.13 bzw. der 15.9.2013. Gerne stellen wir dort auch Projekte Ihres Geschichtsvereins vor, wenn diese von übergeordnetem grenzüberschreitendem Interesse oder von grundsätzlicher Bedeutung sind. Bitte schicken Sie Ihre Informationen an die Geschäftsstelle des Netzwerks Geschichtsvereine im Dreiländermuseum Lörrach, museum@loerrach.de.

 

Dreiländermuseum Lörrach

Musée des Trois Pays

Basler Straße 143

D 79540 Lörrach

+49 7621 415-150

 

museum@loerrach.de

http://www.dreilaendermuseum.eu/de/Home

 

 

Der Oberrhein wächst zusammen, mit jedem Projekt

Dépasser les frontières, projet aprés projet 

 

    

Joachim Kemper

Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.