Der Breisgau-Geschichtsverein „Schau-ins-Land“ e.V. stellt sich vor

Unser Kooperationspartner Breisgau-Geschichtsverein Schau-ins-Land e.V. entstand nach dem Zweiten Weltkrieg durch die Vereinigung der Gesellschaft für Beförderung der Geschichtskunde mit dem Breisgau-Verein Schauinsland. Beide Vorgängervereine befassten sich mit der Geschichte der Stadt Freiburg und der Region. Während die Gesellschaft, an deren Gründung 1826 Universitätsprofessoren und höhere Beamte beteiligt gewesen waren, allerdings bei ihrer Arbeit mehr der Wissenschaft verpflichtet war, sah der 1873 gegründete Breisgau-Verein seine Aufgabe darin, „den Freunden von Gebirgswanderungen, besonders in den Bergen des Breisgaues als Sammelpunkt zu dienen“ und ihr Geschichtsinteresse zu fördern. Beide Vereine gaben Jahrbücher heraus, die nach der Fusion in der seit 1946 jährlich erscheinenden Zeitschrift des Breisgau-Geschichtsvereins „Schau-ins-Land“ ihre Fortsetzung fanden. Das Jahrbuch wird von Fachleuten und historisch interessierten Laien gleichermaßen geschätzt. Als beliebtes Forum für die Vorstellung von neuen Erkenntnissen oder von Zwischenergebnissen und Werkstattberichten kleinerer, aber stadt- und regionalgeschichtlich bedeutsamer Recherchen, bietet der „Schau-ins-Land“ seinen Lesern Einblicke in den jeweils aktuellen Forschungsstand. Er hat seinen festen Platz in vielen Instituts- und Universitätsbibliotheken.

Titelblatt des Jahrbuchs "Schau-ins-Land" aus dem Jahr 1882.
Titelblatt des Jahrbuchs „Schau-ins-Land“ aus dem Jahr 1882.

Sachkundig geleitete Exkursionen, Vorträge, Führungen durch historische Ausstellungen oder archäologische Grabungen und moderierte Gespräche zu regionalgeschichtlichen Themen stehen heute im Mittelpunkt der Veranstaltungen. Der Verein und seine über 750 Mitglieder haben sich zur Aufgabe gemacht, die wissenschaftliche Erforschung und Darstellung der Geschichte des Breisgaus und angrenzender Landschaften am Oberrhein zu fördern und die Erinnerung an vergangene Jahrhunderte wach zu halten.

Das Vereinslokal "Stube" des Breisgau-Geschichtsvereins im Historischen Kaufhaus von Freiburg.
Das Vereinslokal „Stube“ des Breisgau-Geschichtsvereins im Historischen Kaufhaus von Freiburg.

3 Gedanken zu „Der Breisgau-Geschichtsverein „Schau-ins-Land“ e.V. stellt sich vor“

    1. Sehr geehrter Herr Graf,

      die Digitalisierung der Jahrbücher des Breisgau-Geschichtsvereins „Schau-ins-Land“ ist in vollem Gange und wird dankenswerterweise von einem Vereinsmitglied ehrenamtlich durchgeführt. Sobald das Projekt abgeschlossen ist, werden die einzelnen Ausgaben selbstverständlich online gestellt.

      Mit freundlichen Grüßen
      H.-P. Widmann
      Schriftleiter „Schau-ins-Land“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.