Neuenburg-Tagung 10./11.10.2014

Bereits zum vierten Mal veranstaltet die Abt. Landesgeschichte des Historischen Seminars der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in Kooperation mit der Stadt Neuenburg am Rhein und Frau Dr. Ursula Huggle eine Tagung, die sowohl Fachwissenschaftlern als auch einer breiteren interessierten Öffentlichkeit ein Forum zu fruchtbarem Austausch bieten soll.

Die Aktualität des diesjährigen Themas steht sicher außer Frage. Angesichts der heutzutage mitunter geradezu gebetsmühlenartig betonten Relevanz von „Schule und Bildung“ für die Gegenwart und insbesondere die Zukunft unserer ‚Wissensgesellschaft‘ erscheint es mehr als geboten, den Blick auch einmal zurück in die Geschichte zu lenken. Das weite Feld der Bildungsgeschichte wird dabei ganz bewusst im zeitlichen Längsschnitt vom hohen Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert hinein beleuchtet, indem zentrale Aspekte und verschiedene Facetten der Thematik im Spiegel der aktuellen Forschung von ausgewiesenen Fachwissenschaftlern aufgegriffen und vertieft werden.

Nähere Informationen zur Tagung finden Sie in folgenden PDFs (Flyer Teil 1;Flyer Teil 2)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.